+++ Wichtige Information +++

Liebe Sportfreunde,

die Anmeldungen für die offenen Landesmeisterschaften Land Brandenburg sind ab sofort möglich. 
In diesem Jahr finden sie am 14. September in der Dreifelderhalle Marienberg, Willi-Sänger-Straße, in 14770 Brandenburg an der Havel statt.

Hier geht es zur Anmeldung!

Hier geht es zur Ausschreibung!


Wichtige Informationen zum Kadertraining Athletik Kumite gibt es HIER.

+++ TOP-Meldungen +++

Brandenburger Karatekas holen bei der DM Titel und Medaillen

DM 2019 in Chemnitz

Erfolgreiches Wochenende für die Karateka des 1.BKSV bei den Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse. Am Freitag dem 05.04. 2019 machte sich eine Handvoll Karatekas auf den Weg zur Deutschen Meisterschaft nach Chemnitz. 

Weiterlesen ...

Der Verein Karate-Do im Fläming e.V. startete mit seinem traditionellen ersten Lehrgang trotz Ferien mit 35 Teilnehmern aus zahlreichen Vereinen des Landes Brandenburg in das neue Jahr. Karate, eine Kampfkunst aus der japanischen Region Okinawa wird mittlerweile Weltweit trainiert. Karate oder die „Die Kampfkunst der leeren Hand“ wird in der Turnhalle in Brück, an der Friedich-Ludwig-Jahn-Str. 1, jeden Mittwoch trainiert. Für Samstag, den 09.02.2019, konnte der Verein zwei Top-Trainer aus dem Land Brandenburg begeistern „Karate“ in Anwendung zu demonstrieren und zu trainieren: Jörg Schnabel und seine Schüler und Ronald Dorau.

Anwendungslehrgang im Karate Do FlämingJörg Schnabel ein Systema-Meister aus Bad Belzig zeigte ein Auszug aus dem Programm dieser russischen Kampfkunst. Verteidigung am Boden und der Umgang mit Körpertreffern im Stehen wurden intensiv geübt. Im Systema muss der Körper frei von Spannungen, voller Ausdauer, Flexibilität, müheloser Bewegung und explosivem Potential sein; der „Geist“ oder psychische Zustand muss ruhig sein. Dies demonstrierten Jörg und sein Sohn Paul Piske mit ihren Schülern eindrucksvoll. 

Ronald Dorau, 5. Dan, im Shotokan Karate vertiefte mit den Teilnehmern die Anwendung aus den klassischen Übungen (Formen). Diese Formen übt der Karate-Schüler im Training oft ohne einen Partner. In dem Lehrgang in Brück wurden alle Übungen immer mit Partner geübt.

Beide Meister zündeten ein Programm, das auch die jüngeren Schüler zu begeistertem Mitmachen gebracht hat. In beiden Abschnitten stellten die Teilnehmer fest, dass hier die die Übung den Meister macht. Ein toller Trainingstag, der bei allen Teilnehmern neugierig auf mehr gemacht hat. 

Wer reinschauen möchte, kann gerne mittwochs in Brück in der Turnhalle an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 1 oder donnerstags in der Turnhalle Niemegk, Waldstr. 1 jeweils ab 18:00 Uhr vorbeischauen. Bringt ein T-Shirt, eine Sporthose und gute Laune mit. Trainiert wird barfuß.