Brandenburg

Landesverband erfolgreich bei den Leipzig Open 
Am Wochenende waren einige Karatekas des Karate Dachverbandes Land Brandenburg nach Leipzig gereist, um dort bei den Leipzig Open ihren Leistungsstand im Kumite zu testen. Bei diesen Wettkämpfen starteten etwa 600 Karatekas verschiedenster Nationen in 127 Kategorien.

Weiterlesen...

KDB | aktiv

KDB | Termine

Samstag Mai 26, 09:00 -
Int. Elbe-Cup 2018
Sporthalle des Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Straße 36, 22147 Hamburg
Samstag Mai 26, 10:00 -
Ki-Karate | Petra Schmidt
Landkostarena, Goethestraße 17, 15741 Bestensee
Samstag Mai 26, 10:00 - 14:00 Uhr
Kadertraining Kumite
Sophienstr. 49, 14772 Brandenburg/Havel
Samstag Mai 26, 12:00 - 15:00 Uhr
Kata Kadertraining Ü14
Großes Dojo in der Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten
Samstag Juni 2, 10:00 - 12:00 Uhr
Shotokan | Stilrichtungsversammlung
Vereinszimmer im Gasthof zum Unterspreewald, Dorfstraße 41, 15910 Schlepzig
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM Jugend
Erfurt
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM Junioren
Erfurt
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM u21
Erfurt
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM Jugend
Erfurt
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM Junioren
Erfurt
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM u21
Erfurt
Samstag Juni 16, 08:00 - 00:00 Uhr
JKD GASSHUKU 2018
Ballspielhalle in der Sportanlage Paul-Heyse-Straße 25, 10407 Berlin
Samstag Juni 16, 09:00 -
International German Wado Cup 2018
Schöneberger Sporthalle, Sachsendamm 12, 10829 Berlin-Schöneberg
Samstag Juni 16, 09:30 -
KDB-Tag 2018
Landkostarena, Goethestr. 17, Bestensee
Samstag Juni 16, 10:00 -
Kampfrichterausbildung mit Dananwärter-Lehrgang
Landkostarena, Goethestraße 17, 15741 Bestensee
Samstag Juni 16, 08:00 - 00:00 Uhr
JKD GASSHUKU 2018
Ballspielhalle in der Sportanlage Paul-Heyse-Straße 25, 10407 Berlin
Samstag Juni 23, 10:30 -
5. Karate Sommerlehrgang in Eisenhüttenstadt
Turnhalle der 7. Grundschule, Diesterwegring, Eisenhüttenstadt
Samstag Juni 23, 12:00 - 15:00 Uhr
Kata Kadertraining Ü14
Großes Dojo in der Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten
Samstag Juni 23, 17:00 - 18:30 Uhr
Das Becken als Koordinationszentrale im Karate
Nikko Dojo e.V., Hochlandstr.11, 15569 Woltersdorf
Samstag Juni 30 - ganztägig/OpenEnd
2. Rangliste
Beelitz

save the date & more...

Budomotion | SPORT PRO GESUNDHEIT

Ohne ein gezieltes Bewegungstraining ist der Vorbeugung von Zivilisationserkrankungen auf Dauer nicht entgegenzuwirken!

Der Deutsche Karate Verband hat hierfür Budomotion.

Die Gesundheit eines jeden Menschen steht schon seit Jahren im Focus der Öffentlichkeit, denn Bewegungsmangel, Übergewicht, Stress und Haltungsschäden sind nur einige Ursachen für zahlreiche Erkrankungen und Beschwerden. Doch viel zu oft setzen bestimmte Prinzipien und Mechanismen an der falschen Stelle oder einfach nur zu spät an.

Der Besuch beim Arzt, der Rehabilitationsantrag bei der Krankenkasse oder der Kur- und Krankenhausaufenthalt sind Beispiele dafür, dass unser starkes Gesundheitssystem aktiviert ist. Wie aber sieht die Eigeninitiative zur Vorsorge und Gesunderhaltung aus?

„Health is a state of complete physical, mental and social well-being and not merely the absence of disease or infirmity.“. ("Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.") Quelle Weltgesundheitsorganisation aus Wikipedia

Betrachten wir Karate…
Karate und Vorsorge? „Karate hat nichts mit Krankenkassen, mit Prävention und schon gar nichts mit Gesundheitssport zu tun!“, denken viele. Doch Vico Köhler hat es geschafft, genau diese Ressentiments allumfassend auszuräumen und sogar die Voraussetzung für Krankenkassenbezuschussung zu schaffen.
"Budomotion" ist ein von Vico Köhler geprägter Begriff und damit verbundenes evaluiertes, einheitliches sowie standardisiertes Programm und steht - im Sinne des Gesundheitssports - für die Verbindung ganzheitlicher und gesamtheitlicher Bewegungsabläufe mit Karateelementen und stellt eine interessante und außergewöhnliche Alternative zum herkömmlichen, bisher bekannten Vereinssport und zu jedem Präventionssportangebot wie Rückenschulkursen dar.

Was verbindet Budomotion mit Präventionssport?
Im Angebot „Budomotion“ gibt es viele Bewegungsabläufe, welche die Stabilisierung des Stütz- und Bewegungssystems ebenso fördert, wie auch alle motorischen, psychosozialen, physischen, konditionellen und kognitiven Fähigkeiten. Stress, Bewegungsmangel und andere Krankheitsbilder können durch Budomotion vermindert werden oder treten gar nicht erst auf. Neu- oder auch Wiedereinsteigern in den Sport wird vermittelt, dass sie durch sportliche Bewegung mit Spaß gesünder und aktiver leben können. Durch „Budomotion“ haben wir die Möglichkeit, persönliche Risikofaktoren zu vermindern und bei der Bewältigung von Beschwerden und Missbefinden zu helfen. Auch die langfristige Bindung an gesundheitssportliche Aktivitäten führt zu einer Verbesserung der persönlichen Bewegungsverhältnisse. All diese Faktoren ergeben in ihrer Gesamtheit einen deutlichen Mehrwert für "unseren Kunden".

Welchen Vorteil hat der Verein?
Für den Verein ergeben sich viele Vorteile: Es wird ein evaluiertes und praxisnahes Angebot geboten, welches dann von qualifizierten Trainern im Rahmen einer bundeseinheitlichen Organisationsstruktur zur Gesundheitsvorsorge durchgeführt wird. Informationen können, durch die örtliche Vernetzung mit öffentlichen Einrichtungen wie zum Beispiel den ansässigen Ärzten, zeitnah und direkt erfolgen, aber auch andere Partner wie Krankenkassen, Rentenversicherungsträger, Betriebe, öffentliche Einrichtungen, Apotheken u. v. a. m. arbeiten mit.
Eine Gesundheitsvorsorgeuntersuchung ist bei Risikogruppen vorab empfohlen, eine Evaluierung erfolgt zur Qualitätssicherung und der Erfolgskontrolle unserer Kursteilnehmer, die den Kursbeitrag oftmals von der Krankenkasse erstatten bekommen können. Daher ergeben sich für den Verein ganz neue Betätigungsfelder. Mit Mitgliederzuwächsen kann gerechnet werden, der Verein hat eine zusätzliche Einnahmequelle.
„Budomotion“ hilft allen angeschlossenen Vereinen bei der Umsetzung eines ganzheitlichen Gesundheitsprogramms. Wir erreichen damit Zielgruppen, welche sonst nie in einen Verein gegangen wären. Wir verbessern unsere Präsenz in der Gesellschaft, auch andere werben für unser Angebot.


Robert Marossek

SAKURA Senftenberg e.V.
Referent für Sport und Gesundheit im Karate Dachverband Land Brandenburg e. V.  

 

Kommentare   

 
Marossek Robert
+1 #2 RobertMarossek Robert 2012-12-25 13:03
.:-) Danke Volker, und deswegen werden wir auch im kommenden Jahr ein Upgrade bei mir im .SAKURA machen, damit alle interessierten Vereine ebenfalls erfolgreicher werden können! Nur dazu, wäre es schöne wenn die Vereine, die Lust an neuen Zielgruppen haben und Ihre Außendarstellun g verbessern möchten, sich einfach mal bei mir melden. Damit das nicht wieder ein Reinfall wird wie letzten Sommer mit der Ausbildung!!!!
Schöne Weihnachten noch und einen guten Rutsch in Jahr allen Vereinen!
PS: wer mag, wir können uns ja auch am Rande des SAKURA Cup (19.01.2013) mal kurz hinsetzen und alles kurz absprechen…. Sind ja sowieso die meisten da!!!! ?
:roll: :sigh: :-*
Zitieren
 
 
Volkmar Ritter
+2 #1 Volkmar RitterVolkmar Ritter 2012-12-24 14:56
Hallo Robert,

danke für den guten Start als Verantwortliche r des KDB in Sachen Budomotion. Ich kann nur allen vereinen empfehlen, das Budomotion aktiv zu nutzen.

Beste Grüße

Volkmar
Zitieren